Navigation

Juni 2010: Am Puls der Zeit

Die Mitte stärken - aus dem Herzen leben

Steigender Druck stellt im schnelllebigen und überreizten zivilisatorischen Alltag unsere Begegnungen und Kooperationen auf eine harte Probe, selbst da, wo man Gemeinsamkeit, Zusammengehörigkeit oder Liebe mit Selbstverständlichkeit erwarten würde… Klima-, Wirtschafts- und viele andere Krisen rücken uns bedenklich nahe und erzeugen da und dort ein Milieu der Angst, des Kampfes und der Feindseligkeiten… Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten liegen trotz bislang nie dagewesenem Angebot vielfach jenseits von dem, worauf die Natur uns in all den Jahrmillionen vorbereitet hat…

Parallel zu diesen Entwicklungen beobachten wir im letzten Jahrhundert eine explosionsartige Zunahme von Herzerkrankungen. Der Verlust an „Mitte“, Herzlichkeit und Herzhaftigkeit scheint im Kontext weiterer entsprechender Risikofaktoren unsere Körper mit entsprechendem Krankheitsbild zu belasten.

Ziele: Gemeinsam spüren wir diesen Zusammenhängen und Wirklichkeiten nach und werden mittels Theorie, Selbsterfahrung und praktischen Übungen unsere Mitte und unsere Herzen stärken… für Menschen, die sich mit Halbherzigkeiten nicht mehr zufrieden geben wollen…

< zurück zur Rückblick-Übersicht

krise
>chance
wachstum
konfusion
>dialog
kooperation
konflikt
>begegnung
empathie
problem
>kontextvariation
wandel
zweifel
>erweiterung
entscheidung
frustration
>selbstwert
glück
chaos
>bewegung
ordnung
angst
>durchgang
entspannung
stress
>ruhe
balance
schmerz
>lösung
ausdruck
krankheit
>symbolerfassung
reifung
isolation
>transzendenz
geborgenheit